Minerva & Albus' Blog #11 - Hagrid Ruprecht.

Minerva & Albus' Blog #11 - Hagrid Ruprecht.

24.12.2012 15:13

Die Adventszeit neigt sich gen Ende, und je weiter es auf Weihnachten zugeht, desto dringender wird es Zeit für einen neuen Blog – und hier ist er endlich!


Nicht jedem Menschen geht es an Weihnachten so gut. Von einem von ihnen handelt dieses Gedicht. Erratet ihr, um wen es geht?

Von drauß’ vom Walde komm ich her;
Ich muss euch sagen, mein Platz bleibt heut’ leer.
Mein Stuhl, so groß für Vier darauf,
Hat einen Knacks. Nun lauf und lauf
Ich seit drei Stunden durch den Wald.
Inzwischen ist es bitterkalt.
Selbst Maulwurffell wärmt schon nicht mehr.
Von drauß’ vom Walde komm ich her.

Von drauß’ vom Walde komm ich her;
Den Arm voll Reisig, Rind’ und mehr.
Überall nur morsche, dünne Tannen –
Nichts ist damit anzufangen!
Eiche bräucht’ ich oder Buchen,
Stattdessen bin ich jetzt am Fluchen.
Nichts zu Essen, und das nur,
Weil der Stuhl ein Bein verlor.

Dumbledore hat’s schon probiert
Und mir kalten Tee serviert
Mit einem Lächeln im Gesicht –
Doch ganz ehrlich: Satt werd’ ich so nicht.
Dürfte ich doch bloß was zaubern,
Müsst’ ich nicht mehr so bedauern,
Dass durch Butterbier und Met
Dem Stuhl nun auch ein Beinchen fehlt.

Von drauß’ vom Walde komm ich her;
Und such verzweifelt immer mehr
Ein Holz, ein Beinchen draus zu schnitzen.
Dann könnt’ ich endlich wieder sitzen!
Selbst Filch darf mir kein Holz besorgen.
Ich sei selbst Schuld, doch wenn bis morgen
Kein Bäumchen da ist und kein Bein,
lässt Albus Fünfe gerade sein.

Zu Weihnachten, trotz aller Stühle,
Die wie in der Pfeffermühle
Unter mir zu Bruch gegangen,
Wollen wir noch mal anfangen.
Snape schiebt es auf mein Gewicht.
Allerdings: Das stimmt so nicht!
Die Geschichte, wie das kam,
Ist ziemlich lang und unwegsam.

Jedoch – So viel kann ich euch sagen:
Kauft nie als Haustier’ Holzwurmmaden!


Ihr habt richtig geraten – der arme Hagrid darf leider nicht mit am Tisch sitzen, und das Festmahl genießen, wenn er seinen Stuhl nicht repariert bekommt! Wir hoffen, ihr alle habt an Weihnachten keine solchen, oder gar schlimmere Probleme, sondern genießt diese wundervollen Tage. Vielleicht sitzt ihr ja mit einer Tasse heißem Kakao im Schein des Weihnachtsbaumes und singt Weihnachtslieder. Oder ihr schaut, zusammen mit euren Lieben, einen schönen Weihnachtsfilm im Fernsehen an?

Von drauß' vom Walde komm ich her,
Und ich muss euch sagen, ich freue mich sehr,
Zwischen all dem Getier und Gestrüpp,
Fand ich am Ende doch noch mein Glück,
Ein kleines Bäumchen, die Größe perfekt,
Nun sitz ich am Tisch, der reich ist gedeckt!
Eines habe ich heute ganz sicher gesehn',
Weihnachten ist die Zeit, in der Wunder geschehn'!


In diesem Sinne wünschen wir euch besinnliche, harmonische, potterliche und natürlich fröhliche Weihnachten!

Eure
Minerva & Albus


Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen
Kommentare
  • Severus
    27.12.2012 13:28

    haha süß :D

  • gismolo
    24.12.2012 15:22

    Schön geschrieben ((: Ich habe schon mit dem ersten Absatz gemerkt, dass es Hagrid ist :D Vor Maulwurffell :DD Wir tuen noch nichts ;) Das kommt heute Abend bzw. Nacht :D

Potter's Plotters | Diskussionen, Bilder, ein Blog, Spiele, Chats, FanFictions und mehr!



Xobor Xobor Blogs